Facit X 11 C-9

Zweispezies-Zahnstangenmaschine

ca. 1966

Etwa ab 1964 wurden einzelne Addiermaschinenmodelle von Odhner auch unter dem Namen Facit angeboten, nämlich die Handmaschine H9, die motorbetriebene Addiermaschine E9, die Saldiermaschine X 11 und die Dreispeziesmaschine XX11; alle wurden unter derselben Modellbezeichnung sowohl von Odhner wie von Facit im Handel geführt. Modell X 9 C ist eine Saldiermaschine (subtrahiert auch unter Null). Die Plus- und die Minustaste haben je eine weitere Funktion: Zwischensumme bzw. Endsumme, auf die bei leerem Einstellwerk automatisch umgeschaltet wird. Ferner gibt es die Wiederholungstaste, die Nichtrechentaste und die Löschtaste. Die Maschine wurde von 1957 bis 1966 bei Odhner gebaut. Die Nummerierung scheint bei beiden Firmen einheitlich zu sein. Sie war weit verbreitet und ist heute noch häufig aufzufinden. 1964 kostete sie 925 DM.
Inventarnummer:
FDM7948

Hersteller:
AB Facit

Baujahr:
ca. 1966

Hauptgattung:
Ein- bis Dreispeziesmaschine

Untergattungen:
Zahnstange

Kapazität:
10 (EW) x 11 (RW)

Maße (H x B x T):
20 x 22 x 39 cm

Gewicht:
11,1 kg

Produktionszeit:
1957 - 1966

Seriennummer:
741756


Literatur:
  • Büromaschinen-Lexikon, jährlich ab 1961, Göller-Verlag, Baden-Baden, [1964/65], p. 299/300

Patente:
  • SE 196230
  • US 3078038
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.

 

Summierwerk mit Saldiereinrichtung, © SE 196230
Facit X 11 C-9, 1966, FDM7948, © Arithmeum