Marchant 8 EFA "Figuremaster"

Vollautomatische Proportionalrädermaschine mit Tabulator

1952

Ab 1950 wurde das Modell EFA in den beiden Kapazitäten (8-stelliges bzw. 10-stelliges EW) als Nachfolger von Modell FA produziert. Das Besondere waren die sogenannten "Live-Tab"-Keys, die vor der Einser-Reihe der Volltastatur lagen und auf Druck den Schlitten in die darauf indizierte Position brachten, egal wo der Schlitten stand; diese Tasten lösten den Elektromotor aus. Maschinen mit diesen motorisierten Tabulatortasten erhielten die Bezeichnung "Figuremaster". Aber das Modell hat noch eine zusätzliche Eigenschaft: Mit einem Schalter oberhalb der Wahltastatur lässt sich die Verschiebungsrichtung des Schlittens nach rechts oder nach links einstellen. Die Maschinengeschwindigkeit entspricht 1300 Takten pro Minute. Sie ist damit der schnellste mechanische Vierspeziesautomat überhaupt. (Es gibt nur noch die schnellere Dreispeziesmaschine Marchant RX, die mit 1500 Takten arbeitet.) Neben den üblichen vier Rechenarten verfügt das Modell über eine Vielfalt weiterer Zusatzfunktionen, die das Rechnen komplexer Probleme erleichtern. Maschinen mit diesem gerundeten Gehäuse wurden ab 1948 gebaut. Das Modell EFA wurde bis 1960 hergestellt. Es kostete 1959 in der 8-stelligen Version DM 4980.
Inventarnummer:
FDM7969

Jahr der Erfindung:
1950

Hersteller:
Marchant

Baujahr:
1952

Hauptgattung:
Vierspeziesmaschine

Untergattungen:
Proportionalräder

Kapazität:
8 (EW) x 8 (UZW) x 16 (RW)

Maße (H x B x T):
23 x 35 x 40 cm

Gewicht:
17,0 kg

Produktionszeit:
1950 - 1960

Seriennummer:
390058


Literatur:
  • Avery, Harold T.: „The Design of Office Machines“, in: Mechanical Engineering 71, 1949, p. 719-724, p. 719-724
  • Büromaschinen-Lexikon, jährlich ab 1961, Göller-Verlag, Baden-Baden, [1959/60], p. 421
  • Lange, Werner: „Marchant Rechenmaschinen: Außenseiter 50 Jahre lang“, in: Büromaschinen-Technik 153, 1971, p. 78-82 und 154, p. 112-117
  • Lind, Wilhelm: Büromaschinen. Teil 1. Füssen 1954 (2. Auflage), p. 76-80
  • Reese, Martin: Neue Blicke auf alte Maschinen. Zur Geschichte mechanischer Rechenmaschinen. Hamburg 2002, p. 118-124

Patente:
  • CH 193121 [1936]
  • CH 198766 [1937]
  • CH 215147 [1939]
  • US 2294948 [1940]
  • US 2365325 [1943]
  • US 2502321 [1947]
  • US 2583377 [1947]
  • US 2598342 [1948]
  • US 2710141 [1950]
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.

 

Marchant 8 EFA "Figuremaster", 1952, FDM7969, © Arithmeum
Querschnitt mit Tabulator, © US 2294948