Olivetti Audit 413

Addierbuchungsmaschine mit zwei Saldierwerken

ca. 1964

Die Addierbuchungsmaschine hat einen vollautomatisch gesteuerten Wagen mit geteilter Walze und auswechselbarer Steuerbrücke für vier Programme, wobei eine Vorwahl über Tasten oder auch automatisch möglich ist. Es gibt einen automatischen Datumsdruck. Die Maschine hat drei Rechenwerke, wobei zwei auch unter Null, das dritte nur bis Null rechnet. Zusätzlich gibt es einen Registrierspeicher ("statisches Gedächtnis") mit Vorzeichenübernahme. Die Steuerbrücke kann für vier Buchungsaufgaben durch Steckreiter eingestellt werden. Mit einem Schlüssel kann die Maschine abgeschlossen werden. Das Modell wurde ab 1959 hergestellt. Es kostete 1964 DM 6900.
Inventarnummer:
FDM7812

Hersteller:
Olivetti & C. SpA

Baujahr:
ca. 1964

Hauptgattung:
Buchungsmaschine

Kapazität:
12 (EW) x 13 (RW) / 12 (EW 2) x 13 (RW 2)

Maße (H x B x T):
37 x 61 x 55 cm

Gewicht:
35,0 kg

Produktionszeit:
1959 - 1964

Seriennummer:
525218 5


Literatur:
  • Büromaschinen-Lexikon, jährlich ab 1961, Göller-Verlag, Baden-Baden, [1964/65], p. 62
  • Burghagens Zeitschrift für Bürobedarf : Fachbl. d. Bürobranche, Hamburg, Burghagen: 25.1922 - 42.1939 = Nr. 305-728; 52.1949 - 71.1968 = Nr. 729-1236 (Vorg.: Schreibmaschinen-Zeitung Hamburg; Forts.: Burghagens Zeitschrift für Bürotechnik), 1015 [1960], p. 14-16
  • Lange, Werner: „Die Olivetti-Maschinen“, in: Büro-Wirtschaft 10, 1977, p. 20-28
  • Lange, Werner: Buchungsmaschinen, Meisterwerke feinmechanischer Datenverarbeitung 1910-1960. München, Wien, 1986, p. 111
  • Munter, Dr. Heinz: Die Buchungsmaschinen, 1961
  • Torchio, Carlo: „Il Calcolo Meccanico della Olivetti", 2017

Patente:
  • US 2849179 [1955/1958]

Weitere Exemplare in der Sammlung (1):
  • FDM7961 (ab 1959, SNr.: n. vorh.)
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.

 

Olivetti Audit 413, 1964, FDM 7812, © Arithmeum
Springwagen mit Steuerbrücke, © US 2849179