Brical Modell B

Konzentrische Zahnscheiben-Addiermaschine

ca. 1910

Diese Variante der Rechenscheibe - bezeichnet: Model B - ist am häufigsten in Sammlungen anzutreffen, wohl ein Zeichen für ihre weite Verbreitung. Die drei Einstellscheiben sind für Pence, Shilling und Pound vorgesehen, die Summe kann in vier Fenstern abgelesen werden, wobei im linken £-Fenster mehrstellige Beträge angezeigt werden. Der Maximalwert ist 499 £ 19 s 11 1/2 d. Bei der Addition werden die Überträge entsprechend den Währungsteilungen ausgeführt. Das linke Fenster wird mit dem kleinen Handrädchen auf Null gestellt.
Inventarnummer:
FDM7743

Jahr der Erfindung:
1904

Hersteller:
British Calculators Ltd.

Baujahr:
ca. 1910

Hauptgattung:
Ein- bis Dreispeziesmaschine

Untergattungen:
Zahnsegment

Kapazität:
3 (EW) x 4 (RW)

Maße (H, ø):
1 cm, ø 14 cm

Gewicht:
400 Gramm

Produktionszeit:
1904 - 1915

Seriennummer:
550


Literatur:
  • Geppert, Volker: „BriCal - in allen Variationen", in HBw 109, 2016, p. 20-21
  • Horsburgh, E. M.: Handbook of the Napier Tercentenary Celebration or modern Instruments and Methods of Calculation. Los Angeles, San Francisco 1982 (Orig.-Ausg. Edinburgh 1914), p. 83f.
  • Unbekannt: http://www.retrocalculators.com, www.retrocalculators.com/brical.htm

Patente:
  • GB 190512088 [1905]
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.

 

Aufsicht und Innenaufbau, © GB 190512088
Brical Modell B, 1910, FDM7743, © Arithmeum