Millionär Versuchsmodell 1

Direktmultiplizierer mit Einmaleinskörper

ca. 1913

Das Exemplar ist eine seltene Sonderausführung: Es ist weitgehend aus Aluminium hergestellt, vor allem die Grundplatte, jedoch nicht die Zahnräder, Wellen und Schrauben, sodass eine Gewichtsreduzierung von ca. 30 kg (Mod. VIII) auf ca. 16 kg möglich wurde. Dazu trägt auch die Verringerung der Kapazität (von 8 x 8 x 16 auf 4 x 6 x 10) bei. Es sind vermutlich nur vier Exemplare hergestellt worden, zwei davon befinden sich im Arithmeum. Die geringe Kapazität lässt nur eine eingeschränkte Verwendung zu. Der innere Aufbau entspricht dem des Standardmodells VIII.
Inventarnummer:
FDM7411

Jahr der Erfindung:
1910

Hersteller:
Hans W. Egli, Rechenmaschinenfabrik, Zürich

Baujahr:
ca. 1913

Hauptgattung:
Ein- bis Dreispeziesmaschine

Untergattungen:
Direktmultiplikation, Multiplikationskörper mit Stiften

Kapazität:
4 (EW) x 6 (UZW) x 10 (RW)

Maße (H x B x T):
17 x 51 x 31 cm

Gewicht:
16,2 kg

Seriennummer:
3498


Literatur:
  • Horsburgh, E. M.: Handbook of the Napier Tercentenary Celebration or modern Instruments and Methods of Calculation. Los Angeles, San Francisco 1982 (Orig.-Ausg. Edinburgh 1914), p. 117-122
  • Lange, Werner: „Rechenmaschinen die man nicht vergessen sollte: Die eigentlichen Multiplikationsmaschinen“, in: Büro-Wirtschaft 1979, H. 3 u. 4, p. 28-30
  • Lewin, Daniel: „Entwicklungsgeschichte der Rechenmaschinen der Firma H.W. Egli bis 1931“, in: Typenkorb 48, 1992, p. 15-20 und 49, 1992, p. 6-12
  • Lewin, Michael; Wolff, Ullrich: „Die Entwicklung der "Millionär" Rechenmaschine". In Historische Bürowelt 98, 2014, p. 3-11
  • Saudan, Gérard: Swiss calculating machines. Selbstverlag, Yern, 2017
  • Sossna, H.: „Auflösung der Aufgabe des Einkettens mittelst Maschine und numerisch-trigonometrischer Tafel, die neue Multiplikationsmaschine von Otto Steiger & Hans W. Egli in Zürich“, in: Zeitschrift für Vermessungswesen 28, München 1899, p. 665-696

Patente:
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.

 

Millionär Versuchsmodell 1, 1913, FDM7411, © Arithmeum
Detailansicht der Herstellerplakette und Maschinennummer., © Arithmeum
Millionär Versuchsmodell 1, 1913, FDM7411, © Arithmeum