Comptometer 992

Schaltschwingenmaschine mit Motorantrieb

ca. 1950

Das erste motorbetriebene Comptometer war Modell K (FDM 6530), das 1934 in den Handel kam und bis ca. 1950 gebaut wurde. Nachfolger ist das Modell 992, das im Wesentlichen denselben mechanischen und antriebstechnischen Aufbau wie Modell K hat. Der besondere Vorteil war der gleichmäßige und leichte Druckwiderstand der Tasten. Die Anzahl der gebauten und verkauften Exemplare hielt sich in Grenzen: Der Vorteil des elektrischen Antriebs gegenüber dem Handantrieb wurde von den Abnehmern eher klein geschätzt und stand daher in keinem Verhältnis zum Aufpreis. Das Modell wurde bis ca. 1958 gebaut und dann von Modell 99c abgelöst.
Inventarnummer:
FDM4601

Jahr der Erfindung:
1950

Hersteller:
Felt & Tarrant Mfg. Co

Baujahr:
ca. 1950

Hauptgattung:
Ein- bis Dreispeziesmaschine

Untergattungen:
Schaltschwinge

Kapazität:
12 (EW) x 13 (RW)

Maße (H x B x T):
16 x 33 x 37 cm

Gewicht:
10,0 kg

Produktionszeit:
1950 - 1958

Seriennummer:
992-7998


Literatur:
  • Neuzeitliche Bürotechnik, 1957-60, ab 1961: B-LEX, [1957/58], p. 481

Patente:
  • DE 616292 [1929]
  • DE 636107 [1929]
  • DE 697778 [1934]
  • US 2018933 [1932]
  • US 2021393 [1929]
  • US 2063962 [1929]
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.

 

Comptometer 992, 1950, FDM4601, © Arithmeum
Sperrmechanismus bei Fehlbedienung, © US 2018933