Facit LX

Zehntastenmaschine mit geteilten Sprossenrädern für große Zahlen

ca. 1950

Zwischen 1938 und 1954 produzierte die schwedische Rechenmaschinenfabrik Facit ca. 10.000 Exemplare dieser vielstelligen Maschine. Dazu musste das Grundmodell TK in einigen Partien abgeändert werden. Der Einstellrotor mit den Sprossenrädern lässt sich nicht mehr seitlich verschieben und das Resultat- und das Umdrehungszählwerk sind in einem verschiebbaren Schlitten oberhalb des Rotors zusammengefasst. Dies bewirkt, dass auch die höchsten Stellen des Resultatwerks, etwa bei der Division, mit Daten aus dem Rotor versorgt werden können. Für die Verschiebung des RW/UW-Schlittens gibt es die beiden Schritttasten und zusätzlich einen Freilaufschalter. Die konstruktive Arbeit an diesem Modell leistete i.w. Bengt Carlström, auf den die zugehörigen Patente ausgestellt sind. Die Maschine (hergestellt 1938 bis 1954) kostete 1952 DM 1450. Das Nachfolgemodell NLX wurde nur kurze Zeit (1954 - 1956) gebaut und dann ab 1956 durch Modell C1-19 abgelöst.
Inventarnummer:
FDM6268

Baujahr:
ca. 1950

Hauptgattung:
Vierspeziesmaschine

Untergattungen:
geteiltes Sprossenrad, Sprossenrad

Kapazität:
10 (EW) x 10 (UZW) x 19 (RW)

Maße (H x B x T):
16 x 41 x 20 cm

Gewicht:
7,7 kg

Produktionszeit:
1938 - 1954

Seriennummer:
106031


Literatur:
  • Büromaschinen-Kompass, jährlich ab 1951, Erich Glass, Berlin, [1955], p. 47
  • Das Rationelle Büro : Anwendermagazin d. Bürokommunikation, Aachen/München: 1.1950 - 24.1973,3; 36.1985 - 38.1987,3/4, [Jan. 1952], p. 25
  • Schmid, Harald: http://www.rechenautomat.de, http://www.rechenautomat.de/Facit/index.php
  • Schmid, Harald: „Die 10-Tasten-Universalrechenmaschinen von Facit“, in: Schmidt, W. H./Girbardt, W. (Hrsg.): 12. Internationales Treffen der Rechenschiebersammler und 3. Symposium zur Entwicklung der Rechentechnik, 28.9.-1.10.2006. Greifswald 2006, p. 13-32

Patente:
  • DE 703464 [1938]
  • DE 726893 [1936]
  • DE 735954 [1937]
  • US 2188748 [1937]
  • US 2255102 [1938]

Weitere Exemplare in der Sammlung (1):
  • FDM4914 (ca. 1950, SNr.: 109260)
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.

 

Verschiebbares Resultatwerk großer Stellenzahl, © US 2255102
Facit LX, 1950, FDM6268, © Arithmeum