Cellatron R 31 (Demonstrationsmodell)

Halbautomatische Proportionalhebelmaschine

ab 1963

Die R 31 wurde ab 1963 gebaut. Sie ist ein Halbautomat, bei dem die Multiplikation mit Hilfe der Plus- und Minustasten ausgeführt wird. Der Schlitten bewegt sich ganz im Kunststoffgehäuse, das hier entfernt ist. Dieses Demonstrationsmodell hat eine Besonderheit: Die Maschine hat zwei Kurbeln, eine für die Zählwerklöschung und den Schlittentransport und eine Kurbel für den Rechenablauf. Der Rechenablauf entspricht dem der anderen halbautomatischen Proportionalhebelmaschinen, wie z.B. dem Modell 30 (FDM 6136). Nur sind hier die Tasten kleiner und die Tastatur ist gesplittet. Man kann mit einem Hebel einstellen, ob man beide Hälften löschen möchte oder nur eine. Ab 1963 wurden die mechanischen Rechenmaschinen der Mercedes-Büromaschinen AG unter dem Herstellernamen "Cellatron" vertrieben, siehe auch FDM 4329.
Inventarnummer:
FDM4481

Jahr der Erfindung:
1963

Hersteller:
Mercedes Bureau-Maschinengesellschaft m.b.H.

Baujahr:
ab 1963

Hauptgattung:
Vierspeziesmaschine

Untergattungen:
Demonstrationsmodell, Proportional- / Verhältnishebel

Kapazität:
6 (EW) x 6 (UZW) x 12 (RW)

Maße (H x B x T):
17 x 44 x 37 cm

Gewicht:
9,3 kg

Produktionszeit:
1963 - 1976

Seriennummer:
n. vorh.


Literatur:
  • Anthes, Erhard: „Die Mercedes Euklid 1910 bis 1970“, in: Leertaste 22/23, 1987, p. 21-27, p. 21-26
  • Jacobs, Dieter; Tumma, Manfred: Von Mercedes zu Robotron. Zella-Mehlis / Meiningen, 2006
  • Kreinberger, R.: „Cellatron R 31 - der kleine Halbautomat mit großer Leistung", in: Neue Technik im Büro 1963, 7, p. 381
  • Mitschke, P.: „Der Mercedes-Rechenautomat“, in: Neue Technik im Büro, 1958, p. 87-90
  • Mitschke, P./Drehmann, H.: „Mercedes-Vollautomaten" in: NTB, Neue Technik im Büro 1958, p. 239-240
  • Neuzeitliche Bürotechnik, 1957-60, ab 1961: B-LEX, [1959/60], p. 426-427
  • Szamer, B.: „Eine Spitzenleistung des Rechenmaschinenbaus. Der Mercedes-Ganzautomat R 44 SM." in: NTB, Neue Technik im Büro 1957, p. 223-226
  • Szamer, B.: „Eine Spitzenleistung des Rechenmaschinenbaus. Der Mercedes-Ganzautomat R 44 SM." in: NTB, Neue Technik im Büro 1958, p. 15-17
  • Wolf, A: „Mercedes auf der Frühjahrsmesse 1958 in Lepzig", in: Neue Technik im Büro 1958, 2, p. 67-72

Patente:
  • DD 3872 [1937]
  • DD 5552 [1938]
  • DE 691446 [1937]
  • DE 720359 [1937]
  • DE 723890 [1938]
  • DE 733184 [1939]
  • GB 438516 [1934]
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.

 

Funktionsskizze Serie III, © Mercedes: Werkzeichnung
Cellatron R 31 (Demonstrationsmodell), 1963, FDM4481, © Arithmeum