Facit ESA-0

Vollautomat mit geteilten Sprossenrädern

1952

Das Modell ESA-0 ist ein Vollautomat mit einer motorbetriebenen Löschung, die auf Tastendruck ausgelöst wird. Bereits im Modell EA (gebaut 1939 bis 1943) gelang Facit der Einbau einer automatischen Division, mit dem dafür wesentlichen automatischen Schlittenvorschub (DE 871079). Dieser konnte auch bei der halbautomatisierten Multiplikation verwendet werden. Das erste Modell mit automatischer Multiplikation und Division wurde dann von 1945 bis 1950 gebaut. Es handelt sich dabei um das Modell ESA, das für die Multiplikation ein Multiplikatorwerk vorsieht, das verschiebbar auf einer Achse gelagert ist und über die (einzige) Zehnertastatur mit Daten bestückt wird. Diese Maschine führt die Multiplikation nach dem abgekürzten Verfahren aus. Schließlich wurde als letztes auch die (bei ESA noch) handbetriebene Löschung durch eine motorbetriebene ersetzt: Modell ESA-0, gebaut von 1949 bis 1956 in ca. 50.000 Exemplaren. Konstrukteure dieser Entwicklungen waren Bengt Carlström, Erik Konrad Grip und Sture Toorell.
Inventarnummer:
FDM7219

Jahr der Erfindung:
1949

Hersteller:
AB Atvidabergs Industrier

Baujahr:
1952

Hauptgattung:
Vierspeziesmaschine

Untergattungen:
geteiltes Sprossenrad, Sprossenrad

Kapazität:
9 (EW) x 8 (UZW) x 13 (RW)

Maße (H x B x T):
19 x 28 x 26 cm

Gewicht:
12,5 kg

Produktionszeit:
1949 - 1956

Seriennummer:
335292


Literatur:
  • Facit-Katalog: Facit Kalkylmaskiner. Stockholm 1962
  • Schmid, Harald: http://www.rechenautomat.de, http://www.rechenautomat.de/Facit/index.php
  • Reese, Martin: Neue Blicke auf alte Maschinen. Zur Geschichte mechanischer Rechenmaschinen. Hamburg 2002
  • Schmid, Harald: „Die 10-Tasten-Universalrechenmaschinen von Facit“, in: Schmidt, W. H./Girbardt, W. (Hrsg.): 12. Internationales Treffen der Rechenschiebersammler und 3. Symposium zur Entwicklung der Rechentechnik, 28.9.-1.10.2006. Greifswald 2006, p. 13-32

Patente:
  • DE 871079 [1940/1953]
  • DE 889994 [1947/1953]
  • DE 922553 [1947/1955]
  • US 2560910 [1947/1951]
  • US 2611539 [1947/1952]

Weitere Exemplare in der Sammlung (7):
  • FDM4241 (1955, SNr.: 365679)
  • FDM4619 (SNr.: 360158)
  • FDM4728 (1953, SNr.: 348439)
  • FDM5526 (1955, SNr.: 365679)
  • FDM6582 (1955, SNr.: 368945)
  • FDM7697 (1955, SNr.: 370682)
  • FDM9440 (1953, SNr.: 345954)
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.

 

Multiplikatorwerk, © DE 922553
Facit ESA-0, 1952, FDM7219, © Arithmeum