Colbert

Koaxiale Zahnscheiben-Addiermaschine

ca. 1960

Der in Frankreich hergestellte Zahnscheiben-Addierer entspricht in vieler Hinsicht der deutschen Summira (z.B. FDM 4812): Die Werte werden mit den Fingern eingegeben, dabei erfolgt die Addition im oben liegenden Summierwerk. Es gibt eine Umstelltaste auf Subtraktion. Die Maschine hat eine Einstellkontrolle, die durch die Taste vorne wieder gelöscht wird. Löschung des Summierwerks mit der Kurbel rechts. Die Maschine ist defekt: Die Gussräder zerfallen. Die gleiche Konstruktion findet man bei der Addical (FDM 8946).
Inventarnummer:
FDM4326

Jahr der Erfindung:
1957

Hersteller:
Colbert

Baujahr:
ca. 1960

Hauptgattung:
Ein- bis Dreispeziesmaschine

Untergattungen:
Additionsmaschine, Zahnscheibe

Kapazität:
8 (EW) x 0 (UZW) x 8 (RW)

Maße (H x B x T):
15 x 18 x 21 cm

Gewicht:
3,1 kg

Produktionszeit:
1957 - 1965

Seriennummer:
D 801


Literatur:
  • Büromarkt : das Magazin der Büro-Wirtschaft, Herzogenrath/Laurensberg/München: 1.1946,1(Aug.) - 51.1996[?], darin aufgeg.: Büro-Wirtschaft, 21 [1959], p. 964 (Anzeige)
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.