Badenia TAV 13 Duplex (Demonstrationsmodell)

Vollautomatische Staffelwalzenmaschine mit zwei Resultatwerken

ca. 1963

Die aus der normalen Produktion hervorgegangene Maschine wurde durch Abbau des Gehäuses und Teilen der Tastatur zu einem Funktionsmodell. Modell TAV Duplex hat eine automatische Division mit Divisionsvoreinstellung und eine Wahltastenmultiplikation mit automatischer Wagenverschiebung. Für z.B. Produktsummationen hat sie ein zweites Resultatwerk. Alle Werke haben Zehnerübertragung über die volle Kapazität. Die Resultatwerke können parallel oder entgegengesetzt arbeiten. Es gibt direkte Division in beiden Resultatwerken. Eine Hebelumlegung macht aus der motorbetriebenen Maschine eine kurbelbetriebene Handmaschine. Die Gestaltung des Gehäuses mit der Integration der Funktionstasten für Gesamtlöschung, Tastaturlöschung, Plus und Minus wird Ferdinand Spaeti aus Luzern zugeschrieben. Siehe das vollständige Exemplar FDM 7810.
Inventarnummer:
FDM7790

Jahr der Erfindung:
1955

Hersteller:
Mathias Bäuerle GmbH

Baujahr:
ca. 1963

Hauptgattung:
Vierspeziesmaschine

Untergattungen:
Demonstrationsmodell, Staffelwalze

Kapazität:
10 (EW) x 8 (UZW) x 13 (RW) / 13 (RW 2)

Maße (H x B x T):
21 x 40 x 33 cm

Gewicht:
11,8 kg

Produktionszeit:
1955 - 1964

Seriennummer:
52151


Literatur:
  • Büromaschinen-Kompass, jährlich ab 1951, Erich Glass, Berlin, [1955], p. 43
  • Hennemann, A.: Die technische Entwicklung der Rechenmaschine. Aachen 1953 oder 1954, p. 71-74
  • Kuhlenkamp, Alfred: „Büromaschinen“, in: VDI-Zeitschrift, Bd. 92, Nr. 19, 1950, p. 486-489
  • Kuhlenkamp, Alfred: „Büromaschinen“, in: VDI-Zeitschrift, Bd. 93, Nr. 18, 1951. p. 595-601
  • Lind, Wilhelm: Büromaschinen. Teil 1. Füssen 1954 (2. Auflage), p. 49f.
  • Neuzeitliche Bürotechnik, 1957-60, ab 1961: B-LEX, [1960/61], p. 473
  • Reese, Martin: Neue Blicke auf alte Maschinen. Zur Geschichte mechanischer Rechenmaschinen. Hamburg 2002, p. 30-36
  • Wolf, Fritz: „90 Jahre Feinwerktechnik – 50 Jahre Rechenmaschinen, ein Rückblick zum Jubiläum der Firma Math. Bäuerle GmbH, St. Georgen“, in: Feinwerktechnik 58, 1954, p. 53-55

Patente:
  • AT 65216 [1913]
  • DE 346441 [1915]
  • DE 538698 [1929]
  • DE 915276 [1948]
  • DE 917935 [1948]
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.

 

Gehäusegestaltung, © DE 915276
Badenia TAV 13 Duplex (Demonstrationsmodell), 1963, FDM7790, © Arithmeum