Badenia TE 10 "Peerless"

Vierspezies-Staffelwalzenmaschine

ca. 1955

Hersteller war die Mathias Bäuerle GmbH in St. Georgen/Schwarzwald, abgekürzt MB oder auch EMBEE (im Signet). Es ist die etwas kleinere Ausführung von Modell TE 13 (vgl. FDM 7663). Die Zusatzbezeichnung "Peerless" deutet darauf hin, dass die Maschine für das Ausland bestimmt war. Sie wurde als Universalrechenmaschine mit elektrischem Antrieb - Halbautomat - mit Wahltastenmultiplikation und Stopdivision annonciert. In beiden Zählwerken hat man Zehnerübertragung. Oberhalb der Tastatur sitzt das Einstellkontrollwerk. Weitere Funktionen sind die automatische Schlittenverschiebung bei Multiplikation und Stopdivision, die automatische Schlittenrückführung in die Grundstellung der Maschine, wobei gleichzeitig die Zählwerke gelöscht werden können. Die Maschine kann mit einem kleinen Hebel auf Handbetrieb umgestellt werden. Das Modell TA (FDM 7570) unterscheidet sich vom Modell TE vor allem durch den automatischen Divisionsablauf. Modell TE 10 kostete 1952 DM 1880.
Inventarnummer:
FDM6000

Jahr der Erfindung:
1949

Hersteller:
Mathias Bäuerle GmbH

Baujahr:
ca. 1955

Hauptgattung:
Vierspeziesmaschine

Untergattungen:
Staffelwalze

Kapazität:
8 (EW) x 6 (UZW) x 10 (RW)

Maße (H x B x T):
20 x 32 x 33 cm

Gewicht:
14,7 kg

Produktionszeit:
1949 - 1955

Seriennummer:
26887


Literatur:
  • Hennemann, A.: Die technische Entwicklung der Rechenmaschine. Aachen 1953 oder 1954, p. 71ff.
  • Kuhlenkamp, Alfred: „Büromaschinen“, in: VDI-Zeitschrift, Bd. 92, Nr. 19, 1950, p. 486-489
  • Lind, Wilhelm: Büromaschinen. Teil 1. Füssen 1954 (2. Auflage), p. 49
  • Reese, Martin: Neue Blicke auf alte Maschinen. Zur Geschichte mechanischer Rechenmaschinen. Hamburg 2002, p. 30-33
  • Wolf, Fritz: „90 Jahre Feinwerktechnik – 50 Jahre Rechenmaschinen, ein Rückblick zum Jubiläum der Firma Math. Bäuerle GmbH, St. Georgen“, in: Feinwerktechnik 58, 1954, p. 53-55

Patente:
  • DE 346441 [1915]
  • DE 538698 [1929]
  • DE 915276 [1948]
  • DE 917935 [1948]
Dieses Objekt befindet sich aktuell nicht in der Ausstellung.

 

Zehnerschaltung, Werkzeichnung, © Hennemann [1953]
Badenia TE 10 "Peerless", 1955, FDM6000, © Arithmeum