Corona-Schutzmaßnahmen im Arithmeum

  • Der Besuch des Arithmeums ist aktuell nur nach Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltests möglich.

  • Um das Arithmeum zu besuchen, ist eine telefonische Vorabbuchung Ihres gewünschten Besuchstermins mindestens einen Tag vorher unter der Nummer +49 (0)228 73 87 90 unbedingt notwendig. Es wäre schön, wenn Sie uns möglichst frühzeitig über Ihren geplanten Besuch informieren.
  • Der Besuch ist ausschließlich mit FFP2-Masken möglich, die im gesamten Innenbereich des Museum getragen werden müssen.
  • Pro Etage dürfen sich maximal 4 Personen eines Haushalts aufhalten, damit wir alle Abstandsvorgaben einhalten können. Maximal dürfen derzeit 16 Personen gleichzeitig in der Ausstellung des Arithmeums sein.
  • Die Besuchsrichtung ist von der 3. Etage bis ins Untergeschoss vorgesehen, damit es nicht zu unnötigen Begegnungen der Besucher kommt. Sollte sich das doch einmal nicht vermeiden lassen, bitten wir einen Mindestabstand von 2 Metern zu wahren.
  • Um Ihnen das Ausprobieren unserer vielen Demonstrationsmodelle in der Ausstellung zu ermöglichen, erhalten Sie für die Dauer Ihres Besuchs im Arithmeum weiße “Kuratoren-Handschuhe” aus Baumwolle, die Sie bitte zur Bedienung von Objekten im Museum tragen möchten. So können wir Ihnen unser gesamtes Angebot wie gewohnt zur Verfügung stellen.
  • Sollten Sie sich krank fühlen, möchten wir Sie bitten, Ihren Besuch aus Rücksicht auf unsere Mitarbeiter und andere Besucher zu verschieben.


Wir freuen uns, Sie bald im Arithmeum begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen einen angenehmen und erlebnisreichen Besuch!