Archaische Tontafel aus Uruk

Das Original dieses kolorierten Gipsabgusses einer archaischen Tontafel aus Uruk, Schriftstufe III, stammt aus der Erlenmeyer-Sammlung, die heute dem Land Berlin gehört. Die Tafel zeigt frühe Schrift- und Zahlzeichen, die eine Getreideabrechnung darstellen. Es handelt sich um eine Abrechnung über Zuteilungen von Gerste zum Bierbrauen an mehrere Personen mit der Summe der Eintragungen auf der Rückseite. Diese Summe wurde gemeinsam mit einer weiteren Eintragung zu einer Gesamtsumme zusammengefasst. Zwar gab es bereits Mengenzeichen in Form von großen und kleinen Halbkreisen und Kreisen, bzw. Fingernagel- und Stockabdrücken im Ton, dennoch wurde immer ein konkretes Objekt gezählt, wie bei dieser Tontafel Gerste.